2014: V09 - A.Müller M. Filus

Joseph Pschorr Haus - Innerstädtisches Großprojekt
Dr.-Ing. André Müller
Dipl.-Ing. Matthias Filus
Zusammenfassung:
Das Joseph Pschorr Haus wurde in der Münchner Innenstadt, in prominenter Lage an der Einkaufsstraße, in Deckelbauweise errichtet. Die Deckelbauweise steift die vier untergeschosstiefe Baugrube, die als überschnittene wasserdichte Bohrpfahlwand konzipiert wurde, verformungsarm aus und ermöglicht einen sehr schnellen Baufortschritt. Die gleichzeitig räumlich entkoppelte Erstellung der Untergeschosse und Obergeschosse bilden den Grundstein für das ehrgeizig terminierte Bauvorhaben. Aufgrund der Nähe zum S-Bahntunnel und der Kommunbebauung sind
besondere Anforderungen an die rechnerischen Untersuchungen des massiven Eingriffs in den Baugrund erforderlich. Mittels einer komplexen 3D-FEM-Berechnung konnte nachgewiesen werden, dass die Verformungen des Baugrundes sich mit dem Bestand verträglich zeigen. Die Rechenergebnisse wurden durch ein permanentes Monitoring messtechnisch begleitet, sodass bei maßgebenden Abweichungen durch ein Notfallkonzept unverzüglich reagiert werden konnte.
Summary:
The Joseph Pschorr building in the heart of Munich was constructed using the top-down method. The building excavation was formed using watertight secant pills. The opportunity to build in two directions was the key factor in achieving such an ambitious time schedule. For such a huge excavation in this exposed position near the S-Bahn tunnel and urban buildings, special requirements were necessary for the calculations. With a complex 3D-FEM calculation, it was possible to verify that the deformation of the bored ole lining had no influence on the existing structures. Besides an action response plan, the result were monitored by permanent measurements, so it would be possible to react immediately if invalid deflections occurred.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Type SOFiSTiK Seminar Lectures
Productgroup Structural / Dynamics / FEA
Date 11.06.2014
Keywords Seminar 2014, 2014, Gründung, Großprojekt, Innerstädtisches Großprojekt