2012: V08- Holger Hauser

Mit Match Cast über das Fundertal – Klothoide im TaktschiebeverfahrenDipl.-Ing. Holger Hauser, Dipl.-Ing. Peter SeitzZusammenfassung:
Mit 724m ist die Querung des Fundertals die längste bestehende Landbrücke in Dänemark. Die Herstellung der aus zwei einzelligen Stahlbetonhohlkästen bestehenden Überbauten erfolgt im allgemein bekannten Taktschiebeverfahren auf temporären Hilfsstützen. Während bei der üblichen Bauweise nur ein konstanter Radius eingeschoben werden kann, war es hier eine Herausforderung Lösungen für das Einschieben eines konstanten Radius mit anschließender Klothoide zu finden (patentiertes „match cast“ Verfahren). Zusätzlich mussten innovative Konstruktionen entwickelt werden, wie der sogenannte „A-Bock“ zur Überbrückung des naturgeschützen Bereiches des Funderbaches, in dem keine Hilfsstütze angeordnet werden durfte und der zweigeteilte Taktkeller zur schnelleren Herstellung der Überbautakte.Summary:
With a total length of 724 m Funder Bridge is the longest existing bridge in Denmark located entirely on land. The twin hollow box girder bridge was erected using the known incremental launching method using temporary piers. Generally, it is only possible to launch curved girders if they have a constant radius. The challenge here consisted of finding a solution to launch a girder which begins with a constant radius of curvature but ends on a spiral curve (using the patented "match-cast" incremental launching method). Erection also required innovative auxiliary works such as an A-Frame spanning the Funder valley as no temporary piers were allowed inside this nature reserve or a double sector launching port which allowed for faster production of the segments.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Type SOFiSTiK Seminar Lectures
Productgroup Structural / Dynamics / FEA
Applications Bridge Design
Date 23.04.2012
Keywords Seminar-2012,