2007: V16- J.Böhler (rb-bauplanung)

Vortrag Dipl.-Ing. Joachim Böhler (rb-Bauplanung), Dipl.-Ing. Annette Jarosch (DYWIDAG International GmbH) Untersuchung von Full-Containment-Systemen zur Lagerung von Flüssigerdgas unter Erdbebenbeanspruchung am Beispiel eines 150.000 m³ TanksAbstract:Flüssigkeitsbehälter werden weltweit nach API 620 [1] und EC 8 berechnet. Beide Vorschriften bilden das dynamische Verhalten der Flüssigkeit mit Ersatzmassen ab, die in einen impulsiven und einen konvektiven Anteil aufgeteilt werden. Die Definition des einwirkenden Erdbebens erfolgt meistens über die Vorgabe von Beschleunigungs-Spektren. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Auslegung eines 150.000 m³ Full-Containment-LNG-Tanks gegen Erdbeben. Als gängige Idealisierungsmöglichkeit wird an einem Mehrmassenschwinger (Stimmgabelmodell) das gesamte Tank-System einschließlich Flüssigkeit abgebildet und mit SOFiSTiK berechnet. Im Vergleichsmodell wird der Betontank mit SOFiSTiK als 3D-Modell abgebildet und sowohl mit der Antwortspektren- als auch der Zeitverlaufsmethode untersucht. In einer abschließenden Betrachtung werden einerseits die Ergebnisse der verschiedenen Modelle, als auch die der unterschiedlichen Berechnungsmethoden verglichen.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Type SOFiSTiK Seminar Lectures
Productgroup Structural / Dynamics / FEA
Date 11.05.2007
Keywords Seminar 2007, Untersuchung von Full-Containment-Systemen zur Lagerung von Flüssigerdgas unter Erdbebenbeanspruchung am Beispiel eines 150.000 m³ Tanks, API 620 [1], EC 8