2007: V12- Dr. Dietz (HOCHTIEF CONSULT)

Vortrag Dr.-Ing. Jörg Dietz (HOCHTIEF Consult Building FFM)Modellierung der Temperatur und Spannungsentwicklung in massiven Betonbauteilen im jungen AlterAbstract:Anstoß der folgenden Untersuchungen war die Herstellung einer mehrfeldrigen Brücke aus hochfestem Beton, die durch ein umfangreiches Messprogramm begleitet wurde. Die Brücke wurde als monolithische Platte mit einer maximalen Dicke von 1.05 m hergestellt [1]. An einigen der Koppelfugen konnte eine starke Rissbildung beobachtet werden, jedoch nicht an jeder der insgesamt 8 Koppelfugen. Ziel der Untersuchungen war die exakte Berechnung der Spannungsentwicklung bis zur Rissbildung. Anhand einer Parameterstudie konnte gezeigt werden, dass eine frühe Rissbildung durch geeignete Maßnahmen verhindert werden kann. Zur Kalibrierung der Rechenergebnisse mit den gewonnenen Messergebnissen, mussten auch äußere thermische Einflüsse aus Sonneneinstrahlung und Lufttemperaturschwankung berücksichtigt werden. Der folgende Beitrag enthält eine kurze Beschreibung der erforderlichen betontechnologischen Voruntersuchungen und möglicher Modelle zur numerischen Modellierung von jungem Beton.Sie finden diesen Vortrag auf unserem ftp-server im geschützten Downloadbereich (Login/Password erforderlich)

Type SOFiSTiK Seminar Lectures
Productgroup Structural / Dynamics / FEA
Date 11.05.2007
Keywords Seminar 2007, Modellierung der Temperatur und Spannungsentwicklung in massiven Betonbauteilen im jungen Alter, Koppelfugen, Rissbildung