Verteilereisen/Verlegung VE

Verteilereisen

../../../_images/B1_SVE.png SOF_B_RCVEBAR
Command Verteilereisen
Tooltip Erstellt Stabstahl-Auszüge, wobei die Menge in laufenden Metern einzugeben ist. Eine Stückzahl kann nicht ermittelt werden.
Ribbon None
Menu Bewehrung > Stabstahlauszüge zeichnen
TOOLTIP Erstellt Stabstahl-Auszüge, wobei die Menge in laufenden Metern einzugeben ist. Eine Stückzahl kann nicht ermittelt werden.
Summary
Bewehrungen in laufenden Metern. Die Menge wird bei der Verlegung in Schnitte pro laufenden Meter vom Programm ermittelt. Die anderen müssen vom Anwender selber kalkuliert werden.

Nicht immer sind Bewehrungen, die in „laufenden Metern“ (lfdm) herausgezogen werden, Verteilerstäbe (VE). Es besteht deshalb die Möglichkeit, die Bezeichnung VE im Stabstahlstil in der Lasche Optionen 2 in jeden beliebigen Wert zu ändern. Zudem kann hier der Text für die Übergreifung eingestellt werden. Bereits erstellte Auszüge mit dem geänderten Stil werden automatisch aktualisiert. Die laufenden Meter und die Übergreifungslänge können nachträglich über Info/Edit geändert werden.

Verlegung Verteilereisen

../../../_images/B1_VELAY.png RCVELAYING
Command Verlegung Verteilereisen
Tooltip Aus einer Polylinie kann eine Verlegung für ein Verteilereisen definiert werden.
Ribbon None
Menu Bewehrung > Stbstahlverlegung zeichnen
TOOLTIP Aus einer Polylinie kann eine Verlegung für ein Verteilereisen definiert werden.
Summary
Linien zum Bewehrungsobjekt VE umwandeln.