SOFiSTiK Forum

It is currently Wed Nov 20, 2019 5:23 pm

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
Author Message
PostPosted: Mon Aug 06, 2018 10:20 am 
Offline

Joined: Mon Aug 06, 2018 10:04 am
Posts: 3
Hallo zusammen,

wir haben in unserem Büro das Problem, dass sich die Abmessungen der Verlegung immer wieder automatisch um wenige mm verändern.
Dies führt dazu, dass oftmals neue Positionen erzeugt werden, obwohl diese eigentlich identisch sein sollen.

Wir haben schon bemerkt, dass dies vermehrt vorkommt, wenn eine Verlegung kopiert oder verschoben wird und haben uns hierbei mit dem "frieren" Befehl versucht zu helfen.
Das funktioniert so lange bis ich die Verlegung wieder entfriere (Um z.B. die Positionsnummer zu vergeben), dann verändern sich manchmal wieder automatisch die Abmessungen.

Teilweise ist es auch nicht möglich die Abmessungen händisch zu ändern, da sich diese immer wieder zurück stellt.

Gibt es eine Möglichkeit oder eine Vorgehensweise dies zu verhindern, oder machen wir etwas grundsätzlich falsch?

Danke schon einmal für eure Hilfe !


Top
 Profile  
 
PostPosted: Wed Aug 08, 2018 9:13 am 
Offline

Joined: Fri Mar 02, 2018 8:19 am
Posts: 24
Hallo,
wenn Verlegungen kopiert/gespiegelt werden, werden deren Abhängigkeiten nicht mitkopiert, sondern von Revit neu gesetzt. Deshalb kann es sein, dass sich die Abmessungen minimal ändern.

Die Vorgehensweise mit der Frieren-Funktion ist an sich schon richtig, wenn Verlegungen kopiert werden.
Falls sich beim Entfrieren Teillängen minimal ändern, liegt es daran, dass die Abhängigkeit auf die Bewehrungsüberdeckung gesetzt wird & Revit die Bewehrung dort automatisch anpasst. Das gleiche gilt auch, wenn man die Teillängen in der Eigenschaftenpalette manuell anpassen möchte.
Dieses Verhalten kann geändert werden, indem die Abhängigkeiten bearbeitet und auf die Schalkante gesetzt werden (Bewehrung anwählen - Multifunktionsleiste - Abhängigkeiten bearbeiten).

Ich hoffe das hilft Ihnen weiter.

_________________
Lena Beck
Support Engineer
BiMOTiON GmbH


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon Aug 13, 2018 12:00 pm 
Offline

Joined: Mon Aug 06, 2018 10:04 am
Posts: 3
Danke für die Antwort,

die Abhängigkeiten auf die Schalkante zu setzen hat funktioniert, allerdings ist es sehr zeitaufwendig.
Gibt es keine Möglichkeit die Abhängigkeiten auszuschalten oder zu reduzieren? Bzw. die Abhängigkeit generll auf die Schalkante zu setzen?

Danke für ihre Hilfe.


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri Aug 17, 2018 6:43 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jun 11, 2015 7:39 am
Posts: 153
Location: Nürnberg
Hallo Lambda_Omega,
die Abhängigkeiten zu bearbeiten ist in der Tat zeitaufwändig. Die Bewehrung prinzipiell auf die Schalkanten zu beziehen ist nicht möglich. Natürlich könnte man eine Bewehrungsüberdeckung von 0cm einstellen.

Um die Abhängigkeiten der Bewehrung zu deaktivieren, kann man
- Revit Gruppen verwenden
- Bewehrung frieren
- Bewehrung zu Containern gruppieren
- Nicht mehr den Stil Bügel verwenden

Ich hoffe, dass mindestens eine dieser Möglichkeiten Ihnen weiterhilft. :roller:

_________________
Greetings
Björn Teutriene

BiM Consultant | Application Engineer
BiMOTiON GmbH

http://www.bimotion.de


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group