SOFiSTiK Forum

It is currently Thu Aug 22, 2019 8:17 pm

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
PostPosted: Thu Mar 09, 2017 4:17 pm 
Offline

Joined: Mon Feb 20, 2017 11:03 am
Posts: 2
Hello, I have a self-defied unsymmetrical bridge cross section and want to build a beam with it. How should I do, so that the beam goes through the center of gravity of section instead of the reference point during section definition?
THX

Deutsche Antwort ist auch willkommen!


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon Mar 13, 2017 6:13 am 
Offline

Joined: Tue Mar 30, 2010 5:40 pm
Posts: 179
Siehe Handbuch: Die Lage des Querschnittes bezüglich der Stabknoten wird mit "NP" bei STAB in SOFIMSHA bzw. "NP" bei SLN in SOFIMSHC vorgegeben.
Keine Angabe bei NP bedeutet Querschnittsschwerpunkt, "-1" steht für Querschnitts-Nullpunkt (und pos. Werte stehen für Pfahlbettungsmöglichkeiten).
Code:
stab nr 1  ka 1  ke 2  qnr 1  np  -   $ Schwerpunkt des Querschnittes
stab nr 1  ka 1  ke 2  qnr 1  np -1   $ Nullpunkt

Bei Regelquerschnitten fällt Null- und Schwerpunkt prinzipiell erst einmal zusammen, außer man greift bei der Querschnittsdefinition ein.
Bei der Lastaufbringung muss je nach Lasttyp (echte Stablasten, freie Lasten ...) geprüft werden, welche Lastexzentrizitäten letztlich tatsächlich auf die Stabelemente angesetzt werden.

U.a. für Brücken gibt es auch bei der Sofistik-Installation mitgelieferte Beispieldateien (z. B. im Unterpfad ASE.DAT/DEUTSCH/BRIDGE).


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group