SOFiSTiK Forum

It is currently Mon Aug 19, 2019 12:16 pm

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: Tue Dec 27, 2016 8:20 pm 
Offline

Joined: Fri Dec 09, 2016 9:37 am
Posts: 6
Hallo,

Ich führe eine Vergleichsrechnung zw. linearer und nichtlinearer Stahlbetonplatten mit Kriechen und Schwinden durch (Material nichtlinear).
Dazu hätte ich drei Fragen:

1.) Von dem Beispiel "nichtlineare Platte" weiß ich, dass man das Material mit folg.Code zu nichtlinearem Material ändert:
Code:
SYST NMAT JA

Nun habe ich gesehen, dass man beim SSD auch direkt ein neues "nichtlineares Material" erzeugen kann. Wenn ich nun meine Rechnung mit diesem nichtlinearen Material durchführe, wird das Kriechen und Schwinden nicht beachtet...d.h. es kommen immer die gleichen Werte raus, egal ob ich Kriech-& Schwindwerte angebe. Ist das überhaupt notwendig/ korrekt die Rechnung mit diesem eingefügten nichtlinearen Mat. durchzuführen?

2.)Was tut SOFiSTiK beim Befehlt NMAT genau? Die Querdehnzahl wird ja nicht vom System auf 0,0 geändert, wenn man dies nicht händisch selbst vornimmt?!

3.)Bei den Ergebnissen gibt es bei der "nichtlinearen Statistik" die Anzahl der gerissenen Gausspunkte. Ist das genau der Anteil, der gerissenen Punkte, d.h. wenn 240/320 gerissen sind kann man sagen, dass der Querschnitt zu 75% gerissen ist? Oder anders herum, wenn 0 Punkte gerissen sind, rechne ich gar nicht nichtlinear?

Ich hoffe, dass es einigermaßen verständlich geschrieben ist. :)
Danke schonmal für Tipps jeglicher Art! :)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: RonnieEmick and 5 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group