SOFiSTiK Forum

It is currently Mon Oct 21, 2019 11:22 pm

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sat Aug 13, 2016 1:28 pm 
Offline

Joined: Sat Aug 13, 2016 12:49 pm
Posts: 2
Hallo,

ich möchte mehrere Masse-Feder Systeme über eine Brücke laufen lassen und dabei das Schwingverhalten der Brücke untersuchen. Außerdem soll der Unterschied zu einer Überfahrt von reinen Lasten (also nicht massebehaftet) dargestellt werden.
Ich habe dazu jeweils zwei Knoten mit Hilfe einer Feder verbunden. Den oberen Knoten habe ich mittels MASS mit einer translatorischen Masse von 10t belegt. Der untere Knoten dient als Kontaktknoten und soll sich entlang meiner Achse bewegen. Lasse ich meine Masse-Feder Systeme nun über die Brücke laufen, erhalte ich allerdings keine Verformungen.
Die Überfahrt der reinen Lasten zu berechnen ist kein Problem, hier konnte ich mich gut an dem Beispiel der Wanderlasten orientieren.

Wie schaffe ich es, dass ich einen Knoten mit Masse belege und ihn als Masse-Feder System über meine Brücke laufen lasse?

Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Gruß,
Sicke


Top
 Profile  
 
PostPosted: Sat Aug 13, 2016 1:29 pm 
Offline

Joined: Sat Aug 13, 2016 12:49 pm
Posts: 2
Hier ist mein geschriebener Code:

+PROG AQUA urs:1
KOPF Materialeigenschaften und Querschnitt
ECHO QUER VOLL
NORM 'DIN' 'en1992-2004' CAT 'B'
UNIT 0
BETO 1 C 35 $ FERTIGTEIL
BETO 99 C 45 GAM 0 $ Damit Gewicht des Zuges sichtbar in LF 1
STAH 11 S 500 $ SCHLAFFSTAHL

QNR 1 MNR 1 MBW 11 $ Hohlkasten Modellierung
QPOL UPZ MNR 1
let#h1 3.00
QP - 0.00 0.00
- 9.25 0.00
- 9.25 0.28
- 4.90 0.50
- 4.45 #h1

QPOL UPZ MNR 0 $ Aussparung des Hohlkastens
QP - 0.00 0.28
- 2.39 0.28
- 3.89 0.50
- 3.44 2.65
- 0.00 2.65


QPOL UPZ MNR 1 $ Querschnitt Knappen
QP - 7.25 0.00
- 7.25 -0.20
- 9.50 -0.20
- 9.50 0.30
- 9.25 0.30
- 9.25 0.00

QNR 99 MNR 99 MBW 11 $ Querschnitt vor und nach der Brücke
QPOL UPZ
QP - 7.00 0.00
- 7.00 0.40

STEU STYP 0

ende


+PROG SOFIMSHA urs:2
KOPF Brückenabmessungen Variablendefinition
UNIT 5
SYST 2D GDIV 1000 GDIR POSY $ Definition System, Eigengewicht in positive Y-Richtung

STO#L 20 $ Länge Brücke
$
$
KNOT 1 X 0.0 Y 0 Z 0 FIX PP $ 20 m feste Staße vor der Brücke
21 X 20.0 Y 0 Z 0 FIX PP

KNOT IMSH 1 21 1 FIX PP $ Knotenabstand 1,0 m
$
$
KNOT #L*2+21 X 20.0+#L Y 0 Z 0 FIX PP $ Knotendefinition der Brücke

KNOT IMSH 21 #L*2+21 Teil #L*2 $ Knotenabstand 0,5 m
$
$
KNOT #L*2+41 X 40.0+#L Y 0 Z 0 FIX PP $ 20 m feste Staße nach der Brücke

KNOT IMSH #L*2+21 #L*2+41 1 FIX PP $ Knotenabstand 1,0 m
$
$
STAB FIT 1 21 QNR 99 NP -1 $ Staberzeugung Straße vor der Brücke
STAB FIT 21 #L*2+21 QNR 1 NP -1 $ Staberzeugung Brückenbauwerk
STAB FIT #L*2+21 #L*2+41 QNR 99 NP -1 $ Staberzeugung Straße nach der Brücke

EDGE 10 FIT 1 #L*2+41

$ Einfaches Modell eines Fahrzeugs
$
$
STO#V 15.0 $ Geschwindigkeit in m/sec
STO#P 120.0 $ Gewicht der Achse, hier 12t. #P ist eine Last, keine Masse
LET#C 800.0 $ Federkonstante
$ LET#W SQR(10.*#C/#P) $ Frequenz
LET#D 40 $ (Feder-)Dämpfung

GRUP 1
$ Achse 6
KNOT 800 X 00.00 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM $ Kontaktknoten 800 wird später über Lastenzug aufgerufen
801 X 00.00 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM $ Knoten 801 befindet sich über Knoten 800
FEDE 1801 800 801 CP #C DP #D $ und beide Knoten werden mit einer Feder verbunden
MASS 801 MX 0 MY 10 $ Knoten 801 wird mit einer translatorischen Masse von 10 t belegt
$ Achse 5
KNOT 810 X 01.70 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM
811 X 01.70 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM
FEDE 1811 810 811 CP #C DP #D
MASS 811 MX 0 MY 10
$ Achse 4
KNOT 820 X 04.14 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM
821 X 04.14 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM
FEDE 1821 820 821 CP #C DP #D
MASS 821 MX 0 MY 10
$ Achse 3
KNOT 830 X 05.84 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM
831 X 05.84 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM
FEDE 1831 830 831 CP #C DP #D
MASS 831 MX 0 MY 10
$ Achse 2
KNOT 840 X 08.99 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM
841 X 08.99 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM
FEDE 1841 840 841 CP #C DP #D
MASS 841 MX 0 MY 10
$ Achse 1
KNOT 850 X 10.79 Y 0.0 Z 0.0 FIX YPMM
851 X 10.79 Y -1.0 Z 0.0 FIX YPMM
FEDE 1851 850 851 CP #C DP #D
MASS 851 MX 0 MY 10

ENDE

+PROG DYNA urs:3
KOPF Eigenwerte
GRUP 0 ; STEU MCON 2 ; EIGE 5 $ Eige 5 = die ersten 5 Eigenwerte
ENDE

+PROG SOFILOAD urs:4
KOPF Definition der Lastfälle
LF 10 ; LZUG USER ; LZPL P #P A 00.00 $ Lasten, die sich entlang der Achse bewegen
P #P A 01.70
P #P A 02.44
P #P A 01.70
P #P A 03.15
P #P A 01.80
$
$
LF 11 ; LZUG USER ; LZPL P #P A 00.00 CONT 800 $ Kontaktknoten, die sich entlang der Achse bewegen
CONT 810
CONT 820
CONT 830
CONT 840
CONT 850
$
$
LF 12 ; FUNK 8.33/#V 0.015 0.0 $ 8.33/V = Periodendauer, 0.015 = Amplitude
ENDE $ LF 12 wird verwendet um Fahrbahnunebenheiten zu simulieren

+PROG DYNA urs:5
KOPF Statischer Fall
GRUP 0 ; STEU MCON 2
LET#V2 0.001 $ Geschwindigkeit für statischen Fall geht gegen 0
STEP 0.01 #L+40/#V2 $ Zeitschritte und Gesamtzeit der Fahrt
LF 10 ; CONT NR 10 #V2 $ Auswahl Lastfall 10
HIST U-Y 21 #L*2+21 1 LFSP 110 $ U-Y für Knotenelemente von Brückenanfang(21) bis Brückenende
ENDE

+PROG DYNA urs:6
KOPF Achslasten eines Kranzugs
GRUP 0 ; STEU MCON 2
STEP 0.01 #L+40/#V $ Zeitschritte und Gesamtzeit der Fahrt
LF 10 ; CONT NR 10 #V $ Auswahl Lastfall 10
HIST U-Y 21 #L*2+21 1 LFSP 111 $ U-Y für Stabelemente 2 bis 25, Schrittweite 1; Speichern unter Nr 111
ENDE

+PROG DYNA urs:7
KOPF Kontaktknoten mit einer Masse über eine Feder belastet
GRUP 0,1 ; STEU MCON 2
STEP 0.01 #L+40/#V $ Zeitschritte und Gesamtzeit der Fahrt
LF 11 ; CONT NR 10 #V $ Auswahl Lastfall 11
$
HIST U-Y 21 #L*2+21 1 LFSP 112
HIST U-Y 801 851 10 LFSP 112
ENDE

+PROG DYNA urs:8
KOPF Kontaktknoten mit einer Masse über eine Feder belastet und einer Fahrbahnunebenheit
GRUP 0,1 ; STEU MCON 2
STEP 0.01 #L+40/#V $ Zeitschritte und Gesamtzeit der Fahrt
LF 11 ; CONT NR 10 #V LFUV 12 $ Auswahl Lastfall 11 mit Fahrbahnunebenheit
$
HIST U-Y 21 #L*2+21 1 LFSP 113
HIST U-Y 801 851 10 LFSP 113
ENDE


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group