SOFiSTiK Forum

It is currently Sat Oct 19, 2019 8:16 am

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 
Author Message
PostPosted: Mon Aug 31, 2015 9:28 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Guten Tag, Allerseits,

Gibt es in WinGRAF (und/oder WING in TEDDY) eine Einstellung, die es erlaubt, Abtragsbeschriftungen (siehe Bild) außerhalb der zugehörigen Linien zu platzieren?


You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 6:25 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 10, 2002 10:06 am
Posts: 803
Ja, gibt es. Unter WinGraf im Dialog "Ergebniseinstellungen", Reiter "Fläche" unter "Einfügepunkt:
Attachment:
einfuegepunkt.png


Im WING mit "QUAD TYP DSGN OFFZ OBEN".


You do not have the required permissions to view the files attached to this post.


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 7:12 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Guten Morgen und besten Dank, genau danach habe ich gesucht!

Eine Frage noch dazu:
Der Satz QUAD in WING bietet leider keine Möglichkeit, Gruppen anzusprechen (oder ich habe schon wieder was übersehen).
Wie kann ich bewerkstelligen, dass die Beschriftung für Gruppen X über dem Abtrag steht und für Gruppen Y unter der Grundfläche?

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 8:51 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 10, 2002 10:06 am
Posts: 803
Das würde dann in 2 verschiedenen Layern passieren müssen. In etwa so:

Code:
GRUP ..... (alle Gruppen X)
QUAD TYP DSGN OFFZ OBEN
LAST ....
UND  (zweiter Layer über dem ersten gemeinsam in einem Bild)
GRUP ..... (alle Gruppen Y)
QUAD TYP DSGN OFFZ UNTE
LAST ....


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 9:55 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Klappt perfekt, besten Dank!

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 10:26 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Oder auch nicht:

Die unter OFFZ definierten Richtungen machen alle möglichen Sachen, nur nicht, was sie sollen :shock:

Wird auf beiden Seiten OBEN verwendet bewirkt das auf der linken Seite der Grafik (Pfeilrichtung des Abtrags nach rechts) "Unterhalb der Grundfläche". Auf der rechten Seite wird OBEN zu "Auf der Grundfläche".

Wird beiden Seiten UNTE zugewiesen, werden beide zu "Auf der Abtragsfläche"

Wird links UNTE verwendet und rechts OBEN wird das zu "Auf der Abtragsfläche" und "Unterhalb der Grundfläche".

Die Eingabe dazu sieht so aus:

Code:
$ Grafik    9 | Bild    1 | Layer    2 : Alle Lasten  LF:    41 - Links
GRUP 29,206,256,321
QUAD TYP DSGN OFFZ UNTEN
LAST TYP ALLE UNIT #MSTB SCHR JA EINZ VEKT FILL NEIN DARS DABT ETYP ALLE GTYP ELEM
UND
$ Grafik    9 | Bild    1 | Layer    3 : Alle Lasten  LF:    41 - Rechts
GRUP 25,201,251,320
QUAD TYP DSGN OFFZ OBEN
LAST TYP ALLE UNIT #MSTB SCHR JA EINZ VEKT FILL NEIN DARS DABT ETYP ALLE GTYP ELEM

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 11:18 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 10, 2002 10:06 am
Posts: 803
Ja, habe ich auch gerade gemerkt: Die Literale scheinen irgendwie vertauscht. Wird zum nächsten Servicepack behoben.


Top
 Profile  
 
PostPosted: Tue Sep 01, 2015 11:28 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Danke für die Info. Mich würde ja brennend interessieren, was da im Programmablauf passiert, dass die Literale nicht nur jedes für sich das "falsche" Ergebnis liefern, sondern das ganze auch noch in Abhängigkeit davon, wie sie kombiniert werden :mrgreen:

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri Sep 04, 2015 1:28 pm 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 10, 2002 10:06 am
Posts: 803
Das ist eigentlich relativ simpel: Das Programm hat sich um 1 Literal verzählt. Dadurch wurde "OBEN" zu "UNTE" und "UNTE" zu "INNE".


Top
 Profile  
 
PostPosted: Fri Sep 04, 2015 1:50 pm 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Dieser Zusammenhang war mir gar nicht aufgefallen. Mir schien beim Herumprobieren sogar, dass sich das Ergebnis verändert, je nachdem, wie die Literale an den beiden Seiten des Querschnits kombiniert wurden (z.B. UNTE-UNTE, OBEN-OBEN, OBEN-UNTE, ETC.).

PC-Arbeit und was sie aus einem macht :bounce:

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon Sep 07, 2015 10:28 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Hierzu noch eine Frage:
Gibt es einen Grund dafür, dass die Textposition bei unterschiedlichen Lasten anders behandelt (siehe Grafik)?
Die blauen Abträge reagieren in keinster Weise auf OFFZ.


You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon Sep 07, 2015 10:44 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 10, 2002 10:06 am
Posts: 803
Das sind wohl auch einzelne (!) Vektoren, keine Flächen. Einzelne Vektoren haben ihre eigene Steuerung (KNOT TYP DSGN OFFS ...).


Top
 Profile  
 
PostPosted: Mon Sep 07, 2015 11:06 am 
Offline

Joined: Thu Jan 01, 2015 1:57 pm
Posts: 114
Location: Spittal/Drau
Besten Dank!

_________________
Xaver Hirsch

Student Bauingenieurwesen
FH Kärnten


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group