SOFiSTiK Forum

It is currently Tue Nov 12, 2019 12:23 am

All times are UTC




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
PostPosted: Sat Mar 25, 2017 10:07 am 
Offline

Joined: Sat Mar 25, 2017 9:37 am
Posts: 4
Hallo zusammen,

ich bearbeite gerade ein Sofistik-Modell einer 2-Feld-Brücke mit Doppel-Plattenbalkenquerschnitt. Die Plattenbalken wurden durch Stäbe mit jeweils einer Hälfte des Brückenquerschnitts (ein Plattenbalken) realisiert. Dazu hätte ich 2 Fragen:

1. Ich will im Report Browser zu einem bestimmten Element (z.B. Elementnummer 20485) die maximalen Schnittgrößen (inkl. zug. Schnittgrößen und zug. Lastfallkombinationen) ausgeben. Es werden jedoch nur die Schnittgrößen jener Elemente ausgegeben, in welchen global die maximalen Schnittgrößen auftreten. Wie geht das?

2. Mein Lastfall 2121 berechnet mir die maximalen Schnittgrößen My in jedem Element (je nach Laststellung). Wie kann ich in Wingraf die Schnittgrößen aller Elemente ausgeben, die bei jener Laststellung auftreten, bei der global der maximale Wert für My auftritt (in Feldmitte)? Derzeit wird nur My,max für jedes einzelne Element angezeigt...

Falls die Fragestellung nicht verständlich ist, bitte Bescheid geben...

Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus!

Mit Freundlichen Grüßen,
Armin


Top
 Profile  
 
PostPosted: Wed Mar 29, 2017 9:49 am 
Offline
User avatar

Joined: Thu Jan 17, 2002 7:21 am
Posts: 120
Hallo Armin,

m.E. ist hier zuallerst nicht WinGRAF sondern MAXIMA gefragt.

zu 1. Um im Report Browser die max. Schnittgröße einschließlich der ermittelten Lastfallkombination an einem bestimmten Element zu erhalten, kann man in MAXIMA bei der Überlagerung (Satz SUPP) die entsprechende Elementnummer (Wert VON) angeben. Dazu muss man noch die ECHO-Option ECHO LAST,FAKT setzen, mit der man die Werte der Ausgangslastfälle und die Ermittlung der Faktoren für die Ausgangslastfälle mit der Angabe der ermittelten Lastfallkombination erhält.

zu 2. Hier gibt es derzeit (Version 2016) zwei Möglichkeiten:
- MAXIMA mit KSAV-Funktionalität: Man gibt bei der Überlagerung für z.B. MAX-MY LF 2121 das entsprechende Element an (wie 1.) und bestimmt mit dem Wert KSAV eine neue Kombination, in der für das angegebene Element die ermittelte Lastfallkombination gespeichert wird. Die neue Kombination kann man den berechnen und erhält die zugehörigen Schnittgrößen MY an den anderen Stellen im Tragwerk. Das Vorgehen ist im Datensatz maxima2.dat, mitgeliefert bei der Installation im Ordner MAXIMA, erläutert.
- Die zweite Variante ist die Vewendung von Result Sets (RSET). Result Sets werden mit SOFiMSHA (nur CADINP, nicht in SOFiPLUS) definiert und können dann in MAXIMA verwendet werden.

Falls weitere Fragen bestehen: Ich kann gerne eine kleine MAXIMA Verführung geben. Dazu bräuchte ich bitte eine Datensatz, an dem ich die Funktionalitäten zeigen kann.

Grüße
Sabine


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group